Die Mannschaft ist nicht zu bremsen!

Auch diese Saison haben wir uns spielstark präsentiert. Das Ziel dieser Saison war es eigentlich nicht gleich wieder abzusteigen. Durch hartnäckige Verletzungen haben wir unsere standardmäßige bewährte Aufstellung umstellen müssen, was sich im Nachhinein als super Lösung herausstellte. Mario laborierte leider immer wieder mit muskulären Problemen, was auch einen großen Trainingsrückstand mit sich brachte und wir so das 2. Herrendoppel und das Mixed umgestellt haben. Gleich am Anfang hatte Kronshagen seine Mannschaft zurückgezogen, so dass sie gar nicht im Spielbetrieb teilnahm, anders war es mit dem THW, die nach der Hälfte der Saison ihre Mannschaft zurückgezogen hat. Die schon erspielten Punkte wurden dadurch jeder Mannschaft wieder abgezogen.Tabelle 17_18

Quelle: www.Tunier.de

Das erste Spiel der Saison hatten wir in Heide wo wir leider nur ein 4:4 geschafft haben, es wäre mehr möglich gewesen, aber die Nervosität war doch groß. Die anderen zwei Unentschieden haben wir heim gegen die Tabellenersten Itzehoe und auswärts gegen Hohenlockstedt gespielt.  Beim letzten Unentschieden, unserem vorletzten Spiel der Saison, hatte bei uns die Erkältungswelle zugeschlagen, so dass die vermeintlich sicheren Punkte in Hohenlockstedt blieben. Die meisten Spiele der Saison haben wir mit 5:3 gewonnen und obwohl sich das Ergebnis knapp anhört war es dennoch so, dass uns bei den anderen Spielen nur das quäntchen Glück fehlte um noch ein bis zwei Punkte mehr mitzunehmen. Das Rückspiel gegen Itzehoe hingegen war die erste Niederlage seit 1 ½ Jahren. Vor der lauten Fankulisse in Itzehoe konnten wir kein Bein an Deck bekommen. Zu Hatice‘s und unserem Leidwesen hatte sie sich auch noch im Mixed so stark verletzt, dass wir das Spiel leider auch abgeben mussten. Nur Axel konnte sein Einzel durchbringen und ist somit diese Saison im Einzel ungeschlagen. Zum Ende spielte Itzehoe gegen den Tabellendritten Heide nur ein 4:4, was uns sehr überraschte, wir hingegen sollten gegen die in der Saison erstarkten Mannschaft aus Hohenwestedt spielen. Das Spiel mussten wir gewinnen um sicher aus eigener Kraft noch aufzusteigen. Gegen aller unserer Befürchtungen, haben wir deutlich gewonnen und das beste Ergebnis der Saison geschafft, mit 7:1. Unser 2. Herrendoppel wurde wenn auch knapp mit 22:20 und 22:20 im letzten Spiel mit ihrem ersten Sieg der Saison belohnt. Mit diesem deutlichen Sieg im letzten Spiel haben wir uns den zweiten Aufstiegsplatz gesichert und spielen nächste Saison dann nach vielen Jahren wieder in der Bezirksliga.

 Mannschaft 17/18

Siegermannschaft: Matthias,Axel,Anni,Stephan,Brigitte,Mario,Wolfgang,Hatice und Nils          Foto: Nils Grothusen©

Zurück