Amt Schrevenborn nennt Energiesparmaßnahmen

Vor dem Hintergrund der für den kommenden Winter befürchteten Energiekrise, verbunden mit den jetzt schon immens gestiegenen Kosten, hat das Amt Schrevenborn die geplanten Sparmaßnahmen bekanntgegeben. Die wesentlichen Punkte sind:

  • Reduzierung des Stromverbrauchs durch Umrüstung auf LED und Präsenzmeldeanlagen,
  • Reduzierung des Gasverbrauchs durch Nachtabsenkung und Anpassung der Heizkurven auf 19 °C Raumtemperatur in öffentlichen Gebäuden bzw. 16 °C Raumtemperatur in Sporthallen,
  • Reduzierung des Strom- und Gasverbrauchs durch Abschaltung der Warmwasserversorgung in Sanitärräumen.

Das Amt bittet um Verständnis und Mitwirkung beim Engeriesparen.

Ab wann die o. g. Maßnahmen greifen, wurde nicht genannt.

Das Schreiben der Amtsverwaltung v. 16.09.2022 als Download gibt es hier:

Zurück