Rückblick: TSV Rantrum ./. TSG Concordia Schönkirchen

Aktuelles, Nachberichte

Der letzte Spieltag sollte uns noch einmal eine Busfahrt bescheren. Die Rantrumer haben eine sehr starke Saison abgeliefert und sind auf Platz 6 eingelaufen. Spielerisch gut, laufstark und als Einheit sehr präsent haben sie sich durch die Saison gearbeitet. Auch das haben wir am letzten Spieltag erwartet, weil unsere Gastgeber das letzte Heimspiel nicht verlieren wollen. So entwickelte sich trotz der Tatsache, dass es dem Grunde nach um nichts mehr ging, ein flottes und halbwegs intensives Spiel.

Der Gastgeber war stark im Umschaltspiel, dennoch musste für das 1:0 eine Ecke herhalten. Eine Parade von Losch verhinderte das 2:0, wir hingegen ließen gute Chancen durch K.Wagner und Lahi liegen. Halbzeit!

In der 2. Halbzeit hätten die Gastgeber den Sack zu machen können, dennoch stemmten wir uns gegen die drohende Niederlage. In höchster Not retteten Yarisli, Schindler, Schultz oder Losch, bevor Jakob Urbat nach langer Durststrecke das dennoch vielumjubelte Ausgleichstor in der 90. Minute gelang. Irgendwie ein versöhnlicher Spiel- und Saisonabschluss. In der Folge standen die scheidenden Co-Trainer sowie Spieler im Vordergrund, die Zeit des Abschieds war gekommen…..

Zurück