Die TSG möchte den Vorsitz neu vergeben

Wir sind ein großer Sportverein, der den Einwohnerinnen und Einwohnern von Schönkirchen und Umgebung viele verschiedene Möglichkeiten bietet, Sport zu treiben. Viele Kinder und Jugendliche sind begeistert vom Training beim Fußball, Handball, Badminton, Tischtennis, auch Judo, Karate, Leichtathletik und Turnen. Wir haben eine große Bandbreite an Sparten, die für Fitness am ganzen Körper sorgen, auch Reha- und Herzsport findet bei uns statt.
Um diese vielen Sparten zu managen, braucht es einen Vorstand, der sich abstimmt, einen guten Kontakt pflegt, der hinter seinen Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern steht und sich für sie stark macht. Vor allen Dingen brauchen wir aber eine Person, die mit sehr viel Engagement im Sinne der Mitglieder der TSG agiert.


Jetzt suchen wir eine neue Vorsitzende oder einen Vorsitzenden mit guter Laune und Spaß an der Vereinsarbeit. Es ist nicht erforderlich, viele Erfahrungen beim Umgang mit Behörden zu haben, vieles erklärt sich von alleine oder Kathrin, die schon lange die büromäßigen Arbeiten für den Verein durchführt, hilft gerne weiter. Auch ich bin sehr gerne bereit, all mein Wissen im Rahmen einer Einarbeitungszeit weiterzugeben und auch später noch für Fragen erreichbar zu sein.


Ich möchte ein paar Worte zu meiner Person, Gabi Kruse, derzeitige 1. Vorsitzende, sagen. Ich bin schon 25 Jahre Abteilungsleiterin der Sparte Gymnastik und Turnen und bin vor vielen Jahren in den Vorstand als 3. Vorsitzende reingerutscht, wo ich dann später den Platz der 2. Vorsitzenden übernommen habe. Mir hat es sehr gefallen, an Entscheidungen mitzuwirken und mich einbringen zu können. Dann erkrankte der 1. Vorsitzende und ich übernahm seine Arbeit zunächst kommissarisch. In den Folgejahren habe ich gute Kontakte in vielen Behörden und Verbänden herstellen können, habe viele Fragen gestellt und wurde stets gut beraten. Wir haben die Vereinsarbeit optimiert und modernisiert, wir sind über Gruppen im Kontakt mit den Abteilungsleitern und können uns kurzfristig treffen, wenn eilige Entscheidungen anstehen. Es läuft alles richtig gut. In meiner Zeit als Vorsitzende habe ich viele Projekte in der TSG in die Wege geleitet. Das Letzte wird die Erneuerung unserer Warmwasserbereitung sein, das ich in diesem Jahr noch abschließen werde. Gerade deshalb ist der Zeitpunkt für mich nun der Richtige, um mich von der Vereinsarbeit zu verabschieden, nicht gleich sofort, aber zur nächsten Jahresversammlung. Ich gebe einen Verein weiter, der in allen Belangen intakt ist. Ich wünsche mir wirklich von ganzem Herzen, dass es jemanden gibt, der sagt, ja, ich versuche es, mir liegt viel am Verein und ich möchte, dass er weiter gut geführt wird.


Auch möchte ich insbesondere Frauen Mut machen, sich für die Position der 1. Vorsitzenden zu bewerben. In der Vereinsgeschichte bin ich die erste Frau im Amt der Vorsitzenden. Ich machte es mir zur Aufgabe, in alle Sparten einen kleinen Einblick zu bekommen und deren Belange in unseren Sitzungen anzusprechen, was wiederum zu sehr guten und kreativen Ergebnissen geführt hat.
Ich freue mich sehr auf eure Nachricht, wenn ihr jetzt mit dem Gedanken spielt, euch auf die Vereinsarbeit einzulassen und mit super netten Vorstandsmitgliedern und unserer aufgeschlossenen Bürokraft Kathrin eine tolle Zeit zu haben.


Viele Grüße
Gabi Kruse

Wir suchen eine/n FSJler für 2024/2025

Die TSG Concordia Schönkirchen bietet in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) seit dem Jahr 2011 jungen Menschen ab 18 Jahren die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren.
Die TSG Concordia Schönkirchen sucht zum 1. August 2024 eine(n) FSJler/in.

Profil und Aufgabenbereich

Dem Verein gehören rund 2.000 Mitglieder in 13 Abteilungen an. Die möglichen Einsatzfelder sind dementsprechend vielfältig und können je nach Interesse und Qualifikation der/des Freiwilligen grundsätzlich frei gewählt werden. Schwerpunkt der Tätigkeit soll die Jugenarbeit in Verein und Grundschule sein. Dazu zählen u. a.:

  • Mitlaufen im Sportunterricht der Grund- u. Regionalschule
  • Betreuung im Rahmen des Nachmittagsangebotes der Offenen Ganztagsschule (OGTS)
  • Sportartbezogene Übungsleitertätigkeiten im Verein
  • Kleinere Verwaltungstätigkeiten in der Vereinsverwaltung, insbesondere im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

Qualifikation

Interessierte Bewerber/innen sollten neben der Begeisterung für den Sport vor allem die Bereitschaft mitbringen, sich ein Jahr lang mit viel Freude und Engagement für andere Menschen im Sport einsetzen zu wollen. Insbesondere für Kinder und Jugendliche sollten sie ein Vorbild sein. Erwartet wird die Bereitschaft, Aufgaben eigenverantwortlich zu erledigen. Selbständigkeit, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit sowie Verbindlichkeit sind dabei von großer Bedeutung.

Was wird geboten?

Im Rahmen der Tätigkeit als FSJler/in bietet die TSG Concordia Schönkirchen

  • ein spannendes Einsatzfeld im organisierten Sport mit einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeit und der Möglichkeit, interessante Kontakte zu knüpfen
  • ein monatliches Taschengeld, Sozialversicherung, Haft- und Unfallversicherung
  • den Erwerb von Qualifikationen im Bereich des Sports, z. B. die bundesweit gültige Jugendleiter-Card (Juleica) und/oder eine Übungsleiterlizenz
  • Pädagogische Begleitung durch Fachkräfte des Trägers sjsh und der Einsatzstelle
  • einen Freiwilligendienste-Ausweis, der viele Ermäßigungen beinhaltet
  • ein qualifiziertes Zeugnis nach Abschluss des Freiwilligendienstes

Bewerbung

Bewerbungen (Anschreiben mit Begründung für die Wahl des Freiwilligendienstes, persönlicher und sportlicher Lebenslauf sowie Kopie des letzten Schulzeugnisses) sind ab sofort zu richten an:

TSG Concordia Schönkirchen v. 1911 e.V.  
Augustental 29  
24232 Schönkirchen  

Die Entgegennahme kann persönlich während der Öffnungszeiten (mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr) erfolgen. Bevorzugt wird das Einreichen der Bewerbung per E-Mail an info@tsg-concordia-schoenkirchen.de